Die neuen iPhone 14 Pro Features?

Iphone 14 Pro / Max und keine Ende der Spekulationen in Sicht. Nicht mehr lange und das nächste Apple Event steht im September vor der Tür. Die Spekulationen verdichten sich immer mehr und wie es scheint, dürfen wir mit dem Release des Iphone 14 Pro nach neuesten Erkenntnissen, mit folgenden kommenden Features rechnen.

Der Leaker Jon Prosser hat heute akkurate Renderings des iPhone 14 Pro veröffentlicht, die den bisher genauesten Blick darauf werfen, wie das Gerät aussehen könnte, wenn es auf den Markt kommt.

Iphone 14 Pro Render
Iphone 14 Pro Render

Iphone 14 Pro Features

  • Größeres Display: Zum Vergleich, das iPhone X ist mit einem 5,8-Zoll-Display ausgestattet, während das 14 Pro voraussichtlich ein 6,1-Zoll-Display haben wird.
  • Deutlich helleres Display: Das Display des 14 Pro wird eine mindestens 375 nits höhere Spitzenhelligkeit für Standardinhalte haben.
  • Über 2x so schneller A16-Chip: Der A15-Chip im iPhone 13 Pro ist laut Geekbench 5 bereits mehr als doppelt so schnell wie der A11-Chip im iPhone X, und die Leistung sollte sich mit dem A16-Chip im iPhone 14 Pro noch weiter verbessern. Außerdem verwendet Apple in den neuesten iPhones eine Neural Engine mit 16 Kernen für schnelleres maschinelles Lernen im Vergleich zu der Neural Engine mit drei Kernen im iPhone X.
  • Erhöhter Speicherplatz: Das Iphone 14 Pro sollte mindestens 128 GB Basisspeicher haben.
  • LiDAR-Scanner: Der mit dem iPhone 12 Pro eingeführte LiDAR-Scanner befindet sich neben der Kamera auf der Rückseite und bietet laut Apple schnellere Augmented-Reality-Erlebnisse und verbessert den Autofokus bei Fotos und Videos mit wenig Licht um den Faktor 6.
  • 3D Touch wurde entfernt: Beim iPhone 11 Pro und neueren Modellen hat Apple die 3D Touch-Funktion entfernt, mit der man tief auf das Display drücken konnte, um Menüs oder andere „versteckte“ Funktionen zu öffnen. 3D Touch wurde durch Haptic Touch ersetzt, das eingeschränkter ist und sich auf ein Drücken und Halten des Bildschirms anstelle eines tiefen Drucks stützt.
  • Schnellere Face ID: Auf den neuesten iPhones ist Face ID schneller und unterstützt mehr Winkel.
  • ProMotion: ProMotion wurde auf dem iPhone 13 Pro eingeführt und ermöglicht eine variable Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz für flüssiger erscheinende Inhalte und Scrollen.
  • Keine „Notch“ mehr: Gerüchten zufolge wird Apple beim iPhone 14 Pro die „Notch“ durch eine runde Aussparung und ein „Loch“ für Face ID und die Frontkamera ersetzen.
  • 12-Megapixel-Frontkamera: Das neuere Modell soll über eine 12-Megapixel-Frontkamera verfügen.
  • Always-On Display: Gerüchten zufolge wird das iPhone 14 Pro mit einem Always-on-Display ausgestattet sein, das Uhrzeit, Datum und die neuen Sperrbildschirm-Widgets von iOS 16 anzeigt.
  • Keramik-Schutzschild: Die beim iPhone 12 Pro eingeführte Ceramic Shield Frontabdeckung erhöht laut Apple die Fallleistung um das Vierfache im Vergleich zu den Vorgängermodellen.
  • Längere Batterielaufzeit: Das iPhone 13 Pro erreicht bereits 22 Stunden Videowiedergabe im Vergleich zu 13 Stunden beim iPhone X, und Gerüchten zufolge könnten die iPhone 14 Pro Modelle sogar noch größere Batteriekapazitäten aufweisen.
  • Rückseitiges Kamerasystem mit drei Linsen: Während das iPhone X ein rückwärtiges Kamerasystem mit zwei Linsen hat, verfügen das iPhone 11 Pro und neuere Modelle über ein rückwärtiges Kamerasystem mit drei Linsen und einer zusätzlichen Ultra-Weitwinkel-Linse für herausgezoomte Fotos.
  • Nachtmodus: Der mit dem iPhone 11 Pro eingeführte Nachtmodus ermöglicht in der Kamera-App deutlich verbesserte Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen.
  • Erhöhter optischer Zoom: Auf dem iPhone 13 Pro kann man Fotos bis zu 3-fach vergrößern, ohne dass sie unscharf werden, verglichen mit bis zu 2-fach auf dem iPhone X.
  • Zahlreiche weitere Kameraverbesserungen: iPhone X Nutzer, die auf das 14 Pro upgraden, erhalten eine Reihe weiterer Kameraupgrades, darunter ein gerüchteweise 48-Megapixel-Weitwinkelobjektiv mit Unterstützung für 8K-Videoaufnahmen, eine verbesserte Frontkamera mit Autofokus, Sensor-Shift-Bildstabilisierung, Smart HDR, einen helleren True-Tone-Blitz, Makromodus, Cinematic-Modus, ProRAW-Fotos, ProRes-Videos und mehr.
  • Dual-SIM-Unterstützung: Das iPhone XS und neuere Modelle verfügen sowohl über einen physischen Nano-SIM-Kartensteckplatz als auch über eine digitale eSIM, sodass Sie mehrere Serviceleitungen/Telefonnummern auf einem einzigen iPhone nutzen können. Diese Funktion ist nützlich, um private und geschäftliche Leitungen auf einem einzigen iPhone zu haben oder um auf Reisen kostenpflichtige Datentarife zu nutzen.
  • 5G und Gigabit-LTE: Das iPhone 14 Pro soll 5G und Gigabit LTE für schnellere mobile Datengeschwindigkeiten.
  • Wi-Fi 6E: Gerüchten zufolge werden die iPhone 14 Modelle Wi-Fi 6E unterstützen, das Wi-Fi in das 6-GHz-Band erweitert, zusätzlich zu den bestehenden 2,4-GHz- und 5-GHz-Bändern.
  • MagSafe: Das iPhone 12 und neuere Modelle verfügen über MagSafe, ein System, mit dem sich Zubehör magnetisch an der Rückseite des iPhones befestigen lässt, z. B. das Apple-eigene MagSafe-Ladegerät, das MagSafe-Wallet und das MagSafe-Batteriepaket.
  • Bis zu 2x schnelleres kabelloses Laden: iPhones mit MagSafe können mit Apples MagSafe Charger kabellos mit bis zu 15W geladen werden, während das kabellose Laden beim iPhone X auf bis zu 7,5W begrenzt ist.
  • Energiereserve für die Wallet-App: Auf dem iPhone XS und neueren Modellen ermöglicht eine Energiereserve-Funktion die Verwendung von Transitkarten, Personalausweisen, Studentenausweisen, Hausschlüsseln, Autoschlüsseln und anderen in der Wallet-App gespeicherten Gegenständen.
  • U1-Chip: Das iPhone 11 Pro und neuere Modelle sind mit dem U1-Chip von Apple ausgestattet, der eine räumliche Wahrnehmung ermöglicht. So können Nutzer beispielsweise ein mit U1 ausgestattetes iPhone in die Nähe eines HomePod mini halten, um die Musikwiedergabe weiterzugeben, oder den Standort eines AirTag mithilfe der Funktion „Precision Finding“ genau verfolgen.

Neueste Artikel

Folgt uns auf Instagram

Ähnliche Artikel

Leave a reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Share via