Mac langsam? Was tun wenn der Mac langsam ist?

Einen Haufen Geld für ein MacBook Pro, einen iMac, einen Mac Mini oder ein MacBook Air bezahlt und jetzt sowas, obwohl alle behaupten „das kann Dir bei einem Mac niemals passieren“.

Keine Sorge und ruhig bleiben, denn es ist tatsächlich selten dass ein MAC langsam wird und falls er dies doch mal tun sollte, gibt es dafür gute wie schlechte Gründe. Aus meiner persönlichen Erfahrung gab es immer nur gute Gründe. Hardwarefehler oder Defekte kamen zumindest bei mir noch nie als langjähriger Mac User vor.

Ich möchte Euch hier kostenlose Möglichkeiten aufzeigen, wie Ihr ohne den Kauf von Tools einem langsamen Mac auf die Sprünge helfen könnt.

Den Desktop aufräumen

Es ist mit grosser Sicherheit keine Allzweckwaffe falls Euer Mac langsam wird oder ist aber oft habe ich darüber gelesen, dass tatsächlich ein überladene zugemüllter Desktop (Schreibtisch), dazu führen kann, dass ein Mac langsam ist.

Ihr könnt Euch entweder Ordner anlegen und so entsprechend saubere Strukturen zur Unterbringung Eurer Daten führen oder auch eine nette Mac OS Funktion nutzen, falls es schnell und unkompliziert gehen soll:

Klickt gedrückter Ctrl-Taste auf den Schreibtisch (es erscheint ein Popup-Fenster).
Klicken Sie auf Stapel verwenden (Use Stacks).

Wenn Ihr diesen Schritt ausführt, werden die Schreibtischdateien sofort automatisch sortiert und in eine Art ausklappbares Verzeichnis gelegt.

Mac langsam Dateien auf Schreibtisch stapeln
Bilder wurden alle in den Stapel „Images“ gelegt, welcher aufklappbar ist.

Das kann man machen und ist eine sehr tolle Option die Apple sich hier ausgedacht hat aber ich würde dennoch dazu raten, legt Euch langfristig gescheite Ordnerstrukturen an und löscht Dateien die Ihr nicht mehr benötigt.

Ressourcenfressende Prozesse finden und beenden

Einige Anwendungen oder Prozesse beanspruchen möglicherweise einen grossen Teil der Prozessorleistung Deines Macs und verhindern, dass andere Prozesse effizient ausgeführt werden. Um zu überprüfen, was die übermäßige CPU-Belastung verursacht, geht zur zu Activity Monitor oder Aktivitätsanzeige. Navigieren Sie einfach zu Programme > Dienstprogramme wo Ihr dieses Tool finden könnt.

Sobald Ihr den Aktivitätsmonitor geöffnet habt, klickt auf die Registerkarte CPU und wählt dann in der Dropdown-Liste % CPU, um die Prozesse mit der höchster CPU-Auslastung anzuzeigen.

Das sieht dann wie folgt aus:

Mac langsam Prozessor Auslastung
MacOS Activity Monitor

Im Beispiel oben könnt Ihr nun sehr gut erkennen, dass wir 3 Programme haben, die uns den Prozessor recht gut beanspruchen. Es sind nur Beispiele aber es soll Euch aufzeigen wie Ihr solche Ressourcenfresser ausfindig machen könnt.

Google Chrome voll mit 22.3% Prozessorauslastung gut dabei… vor allem wenn dieser mal über sehr grosse längere Zeit ohne ihn zu schliessen mit vielen Tabs läuft, ist solch ein typischer Kandidat der gerne und gut Ressourcen Eure Macs beanspruchen kann.

Um den jeweiligen Prozess zu beenden bzw. zu killen, markiert oder klickt Ihr diesen einmal an und klickt oben einfach auf das eingekreiste X oben. Danach wird sich ein kleines Fenster öffnen, in welchem Ihr wählen könnte diesen Prozess zu beenden oder Ihn zum beenden erzwingen! Falls ein normales Beenden nicht funktioniert, wählt Ihr Beenden erzwingen (Force Quit).

Mac langsam Prozess beenden

Einfach mal den Mac Neustarten

Der Spruch „Einfach abschalten“ kommt nicht nur von Peter Lustig, sondern hat tatsächlich so banal er klingen mag, valide Gründe und kann in vielen Fällen helfen.

Der Neustart des Macs leert den Speicher und lädt alle Prozesse neu. Nicht vergessen vor dem Neustart, dass Ihr alle laufenden Arbeiten gesichert habt, sonst gehen diese verloren.

Geht dazu wie oben bereits gezeigt einfach auf das Apple-Symbol oben am linken Bildschirmrand und klickt auf „Neu starten“.

MacOS updaten (Betriebssystem)

Schaut immer, dass Euer System auf dem aktuellsten Stand ist, vor allem auch um zu verhindern, dass Hacker auf Eurem Computer Schaden anrichten.

Stetige Systemaktualisierungen geben Eurem Mac nicht nur mehr Sicherheit, sondern oftmals auch neue coole Funktionen und bessere Kompatibilität.

Führt folgende einfache Schritte aus, um nach Updates für Eurem Mac zu prüfen und falls notwendig zu installieren:

  • Geht dazu auf das Apple Symbol in der oberen linken Ecke Eures Bildschirms.
  • Wählt „Über diesen Mac“ aus und klickt dann auf „Softwareaktualisierung“ (bei macOS Big Sur und älteren Versionen wird die Option „Softwareaktualisierung“ im Dropdown-Menü angezeigt).
  • Wenn Updates verfügbar sind, klickt Ihr auf „Jetzt aktualisieren“.
Mac OS Software Update

In meinem Fall stand nun kein Update zur Verfügung aber sollte eines verfügbar sein, könnt Ihr dies dort sehen und direkt updaten.

Noch besser ist es, wenn Ihr die Funktion aktiviert, um Euer System bei einem Update direkt automatisch selbst zu aktualisieren (unten im Bild markiert).

Mac OS Software Update

Unnötige Daten löschen – Festplatte bereinigen

Der Mac benötigt ausreichend Speicherplatz, um effizient zu arbeiten. Das System wird mit der Zeit träge, wenn der Speicherplatz nicht mehr ausreicht um Dateien auszulagern.

Um den verfügbaren Speicherplatz Eures Macs zu überprüfen, geht wieder mal auf das Apple-Symbol, wählt „Über diesen Mac“ und klickt auf die Registerkarte „Speicher“ (Storage).

In meinem Beispiel ist der Mac noch recht neu aber bei Euch werdet Ihr sehen können, wieviel Speicher z.B. von Apps, Bildern etc. belegt wird.

Als kurze Randnotiz ein Tipp:

Ihr solltet ebenso als Sicherheitsmassnahme in Betracht ziehen, Eure Dateien ebenfalls auf eine externe Festplatte zu verschieben. Für den Fall, dass Euer Gerät mit Malware infiziert wird, So habtIhr Dateien immer sicher verstaut.

Mac langsam Festplatte Daten

Um Speicherplatz auf dem Laufwerk freizugeben, klickt auf die Schaltfläche „Verwalten“ Manage). Mit den folgenden Empfehlungen könnt Ihr dann den Speicherplatz des Macs schnell verwalten. Schaut jedoch bitte ob die jeweiligen Optionen auch wirklich für Euch in Frage kommen:

  • In iCloud speichern. Gebt den Speicherplatz auf dem Gerät frei, indem Ihr Dateien in den Cloud-Speicher verschiebt. Mache ich persönlich nur mit nicht sensitiven Daten.
  • Speicher optimieren. Klickt auf die Schaltfläche „Optimieren“, um automatisch Filme und Fernsehsendungen zu löschen, die Ihr bereits angesehen habt. Ihr könnt das Tool auch verwenden, um sicherzustellen, dass Euer System nur aktuelle E-Mail-Anhänge speichert.
  • Papierkorb automatisch leeren. Wenn Ihr dieses Tool aktiviert, wird der Papierkorb automatisch von Objekten geleert, die sich dort seit mehr als 30 Tagen befinden.
  • Unordnung reduzieren. Verwendet dieses Tool, um große oder überflüssige Dateien leicht zu erkennen und zu löschen.
Mac langsam optimieren

Anwendungen im Hintergrund limitieren

Auch wenn Euer Mac ein leistungsstarkes Gerät ist, kann er möglicherweise nicht alles auf einmal verarbeiten. Wenn zu viele Programme gleichzeitig ausgeführt werden, kann das Euer System unter Umständen verlangsamen.

Damit Euer Mac schneller wird, solltet Ihr sicherstellen, dass keine nutzlosen Programme im Hintergrund ausgeführt werden. Du kannst dein Dock verwenden, um das schnell zu überprüfen. Geöffnete Programme haben einen kleinen Punkt neben oder unter dem jeweiligen Programm/App Symbol. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jede aktive Anwendung und wählen Sie dann Beenden.

Mac langsam Apps beenden

Dies ist nicht unbedingt ein Muss und Euer Mac ist in der Regel sehr gut in der Lage mit vielen geöffneten Apps umzugehen aber es ist schwer zu beurteilen wann viel einfach irgendwann doch zu viel ist. Testet es einfach aus neben dem Schritt mit dem Aktivitätsmonitor Tool.

Das auch noch – Mac started langsam

Falls Euer Mac zu viele Programme automatisch nach dem Hochfahren startet, kann das was eigentlich Zeit sparen soll, den Computer selbst aber auch den Start verlangsamen. Hier solltet Ihr ein Auge darauf haben, ob Ihr diese automatisch gestarteten Programme wirklich sofort nach einem Neustart benötigt oder nicht.

Macs sind so eingestellt, dass bestimmte Programme automatisch gestartet werden, wenn Ihr Euch anmeldet. Dies soll dabei helfen, mit diversen Programmen rasch beginnen zu können.

Hier die folgenden Schritte:

  • Geht auf das Apple-Symbol und öffnet Sie die Systemeinstellungen.
  • Klickt auf Benutzer und Gruppen.
  • Geht dann auf die Registerkarte Anmeldeobjekte.
  • Aktiviert das Kontrollkästchen Ausblenden neben den Anwendungen, die beim Einschalten des Mac nicht automatisch gestartet werden sollen.

Stellt sicher, dass Sie das Kontrollkästchen Fenster bei erneuter Anmeldung wieder öffnen deaktiviert ist, wenn Ihr den Computer neu startet.

Lästige Cache Dateien auf dem Mac löschen

Wenn Ihr Aufgaben auf Eurem Mac ausführt, legt das System einige Dateien in seinem temporären Speicher ab. Dieser als Cache bezeichnete Speicher trägt dazu bei, das Laden von Webseiten und anderen Anwendungsfunktionen zu beschleunigen.

Obwohl sie im Allgemeinen hilfreich sind, können temporäre Dateien zu einem Problem werden, wenn sie länger als nötig auf dem Mac gespeichert werden und sich ansammeln. Um zu verhindern, dass Euer Mac langsam läuft, solltet Ihr diese Caches ab und an leeren.

Nicht nervös werden wenn es jetzt etwas kompliziert wird aber es hilft:

So leert Ihr den Cache auf dem Mac:

mac langsam cache leeren finder
  1. Öffnet den Finder
  2. Wählt anschliessend oben im Menu am oberen Bildschirmrand „Gehe zu“ und dann „Gehe zu Ordner“
  3. Gebt den Befehl ~/Library/Caches ein und klickt auf „Go“.
  4. Wählt alle Caches aus, die Ihr nicht benötigt und verschiebt diese in den Papierkorb.
  1. Wiederholt die Schritte 1 und 2, gebt dann /Library/Cache (ohne „~“) ein und klickt auf „Go“.
  2. Wiederholt Schritt 4.
  3. Leert den Papierkorb, um den Cache vollständig zu löschen.

Safari Cache löschen (Falls Standard Browser auf Eurem Mac)

  1. Geht zu Safari.
  2. Klickt im Dropdown-Menü von Safari auf Einstellungen.
  3. Wählt die Registerkarte „Erweitert“.
  4. Aktiviert das Kontrollkästchen für Developer-Menü in der Menüleiste anzeigen.
  5. Geht in der Menüleiste zu Entwickeln.
  6. Wählt hier „Caches leeren“.
Mac langsam Safari Cache leeren

Wenn Ihr dies nun gemacht habt, dann habt Ihr ab sofort in Eurem Safari Menu, welches Ihr am oberen Bildschirmrand verwenden könnt, den neuen „Develope“ (Entwicklung ist es glaube ich in Deutsch) Reiter verfügbar, wo Ihr dann „Caches leeren“ verwenden könnt.

Mac langsam caches leeren safari

Mac langsam? MAC RAM wieder freigeben

Der Mac verwendet RAM (Random Access Memory), um temporäre Informationen zu speichern (im Gegensatz zur Festplatte, die für die langfristige Speicherung verwendet wird). Mit dem RAM kann der Mac schnell auf Daten zugreifen. Ein Mangel an verfügbarem RAM-Speicherplatz kann der Grund für die Verzögerung Eures Macs sein.

So könnt Ihr überprüfen, ob Euer MAC RAM zugedröhnt ist:

Öffnet die Aktivitätsanzeige.
Wählt die Registerkarte Speicher.
Seht Euch das Diagramm zum Speicherdruck am unteren Rand des Fensters an. Wenn dieses grün ist, habt Ihr noch genügend RAM-Speicherplatz. Bei einer gelben Anzeige ist der RAM-Speicherplatz knapp, bei einer roten Anzeige ist er fast oder sogar vollständig ausgelastet.

Ihr könnt hier ebenfalls mit dem X im Kreis, Prozesse die Ihr nicht benötigt, stoppen und so RAM freigeben.

Mac langsam memory RAM freigeben

Wenn Euch der RAM-Speicherplatz ausgeht, könnt Ihr sofern überhaupt möglich (M1 Modelle gehen nicht), in zusätzlichen RAM-Speicher investieren.

Schlusswort

Es gibt sicher noch etliche Methoden und Tips, welche ich hier mit der Zeit einbringen und die Liste erweitern werde. Wenn Ihr eine Idee oder Tip habt, hinterlasst doch gerne einen Kommentar unten und teilt den Artikel um auch Andere zu unterstützen.

Wie bereits erwähnt, gibt es ebenfalls sehr gute Tools, auf welche ich hier jedoch verzichten wollte, da wir uns in diesem Beitrag mit kostenlosen Möglichkeiten beschäftigen um einem langsamen Mac auf die Sprünge zu helfen.

Danke Euch und bis bald 🙂

Neueste Artikel

Folgt uns auf Instagram

Ähnliche Artikel

1 Comment

Leave a reply

Please enter your comment!
Please enter your name here

Share via